2. setzt Siegesserie fort

Im sechsten Spiel der Saison ging es gegen die Leutzscher Füchse 4. Dabei musste auf Enni – spielte parallel in der 1. – und Felix (Urlaub) verzichten. Somit traten wir mit Alex, Robert, Georg, René, Vincent und mir an. Die Doppel somit deutlich anders als zuletzt.

Nach einem schwachen Start ins Spiel konnte unser Einserdoppel Alex / Toni an die Leistungen des Doppelspieltages anknüpfen und die Gegner mit 3:1 schlagen.… weiterlesen →

4. weiter auf Erfolgskurs mit hart erkämpftem Auswärtssieg 9:6

Nach den 3 vermeintlich stärksten Gegnern, ging es nun weiter in die unteren Tabellenregionen. Ein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Böhlen stand an. Nun ist Sonntagmorgen 10 Uhr eh keine wirklich tolle Zeit, so macht dann der Eintritt in Böhlens Halle auch nicht wirklich Lust auf mehr. Umdrehen, heim und Sonntag genießen – danach ist einem dann eher zumute. Ungemütlich wars und dazu zudem ziiiiieeeemlich frisch.… weiterlesen →

2. Herren weiter auf der Überholspur

Nach einem durchwachsenem Saisonstart, der sich insbesondere durch Rückstände nach den Doppeln und teilweise niedrigen Formkurven in den Einzeln auszeichnete, konnten wir vergangenes Wochenende mit zwei hohen Siegen eine Trendwende einleiten, an die wir gegen die erfahrenen Sportsfreunde der Eintracht Leipzig Süd anknüpfen wollten.

Alex und René leider familiär verhindert, traten wir leicht geschwächt in folgender Besetzung an:

Robert
Enni
Georg
Vince
Felix
Toni

Die Doppel stellten wir so um, dass eine gewisse Konkurrenzfähigkeit erhalten blieb, Teile der Mannschaft aber auch möglichst früh ihren vereinsexternen Machenschaften nachgehen konnten.… weiterlesen →

2. mit Doppelspieltag „Machtdemonstration“

Am vergangenen Samstag stand die 2. Vertretung in heimischen Hallen zum Doppelspieltag gegen den Brandiser TTC 1946 und TTC Großpösna 1968 bereit. Erstmalig durfte ich an jenem Tag im Clara Trikot aufschlagen. Erstes Punktspiel der Saison auch für Felix. René krankheitsbedingt zuhause.

Das erste Spiel startete 10 Uhr mit ungünstigen Lichtverhältnissen gegen Brandis. Endlich konnten wir in der Aufstellung unsere geplanten Doppel auch entsprechend an den Tischen platzieren.weiterlesen →

4. mit Spitzenspiel und Tabellenführung – 12:3 Sieg

Am heutigen Sonntagmorgen gings nun gegen den letzten der vermeintlichen „großen Drei“ Mitkonkurrenten. Nämlich gegen die sympathischen Dahlener – seinesgleichen bis hierher noch Tabellenführer. Wir aber verlustpunktfrei auf Rang 2 und voller Zuversicht nun auch Dahlen zu „schnicken“.

Heikos ironische Begrüßung beim Betreten der Halle durch die Gäste: “ Wir dachten schon ihr habt Angst vor uns?“, da diese erst recht spät erschienen.… weiterlesen →

4. mit Sieg gegen Groitzsch 2.

Im zweiten Saisonspiel ging es erneut gegen eine Mannschaft die man mit zum Aufstiegsfavoritenkreis zählen muss. Groitzsch`s Reserve bisher mit 3:1 Punkten und einem Unentschieden gegen die starken Dahlener. Wir wollten den Rückenwind aus dem Wölkauspiel nutzen und so ging es am frühen Sonntagmorgen in selbiger Aufstellung zum „Klinge kreuzen“. Außerdem wollten wir an diesem WE unserer 1. nicht nachstehen und auch einen Sieg einfahren.… weiterlesen →

2. Mannschaft: Auswärtssieg und Remis zum Saisonstart

Nach gefühlt ewiger C19-Abstinenz von den Punkttspieltischen war es für unsere Zweite  nun endlich wieder soweit, Ihr Potenzial im Mannschaftswettbewerb der 1. Bezirksliga abzurufen. Dabei unterstützen wollen unsere Neuzugänge Alex Brüning und Georg Klemm, sowie Toni Riedel –  herzlich willkommen auch an dieser Stelle nochmal.

Auswärtsspiel gegen Arzberg:

Los ging es also zum  Saisonstart mit einer „Weltreise“ nach Arzberg zum Auswärts-Punktspiel .… weiterlesen →

4. Mannschaft mit Auftaktsieg in Wölkau….

Da hier lange nix mehr geschrieben wurde, machen wir mal den Anfang…

Los ging es nun also auch in der Bezirksklasse – In gemeldeter Aufstellung würden wir durchaus als haushoher Favorit in die Saison gehen, jedoch war vorher abzusehen, dass diese Aufstellung eher „sporadisch“ spielen wird. Macht aber nix – der Unterbau muss sich auch nicht verstecken und sollte durchaus in der Lage sein im oberen Drittel zu landen.… weiterlesen →