1. Jugend: Glückliches Remis zur Herbstmeisterschaft

Am Samstag, den 3.12. fand das Spitzenspiel auswärts gegen die stark eingeschätzte Kührener Jugend- Mannschaft statt. Los ging es mit den Doppeln!

Doppel: Unser Doppel 1 aus Adrian und Till bekam die Kombination Uhlemann/Arnecke ab. Unser Spitzendoppel hatte sichtlich zu kämpfen mit der unangenehmen Spielweise, die die Gegner vorlegten – 1:3, schade. 🙁

Am Nachbartisch lief es dann umso besser: Augustin und Gabriel hatten nur im 2. Satz etwas Probleme mit dem Angriffsspiel der Gegner. Die nächsten Sätze wurden dann jedoch klar gewonnen. Ein verdienter 3:1 Sieg für unser Doppel 2.

1. Einzelrunde:

An Tisch 1 musste Augustin gegen den an 1 gesetzten Uhlemann ran. Der erste Satz wurde leider an den Gegner abgegeben. Satz 2 gewann Augustin zwar, doch in den nächsten beiden Sätzen behielt Uhlemann die Oberhand, schade, 1:3.

Am Nachbartisch setzte sich Adrian überraschend klar mit 3:0 gegen Kirbach durch, starke Leistung!!!

Daneben musste sich Gabriel als leichter Außenseiter gegen Arnecke beweisen. Die ersten beiden Sätze gingen klar an den Gegner, doch Gabriel kämpfte nochmal und spielte sich bis in den 5. Satz. Leider verschenkte Gabriel einen Matchball, danach war nichts mehr zu holen, 2:3 und 10:12 im 5.

Till hatte keine wirklichen Schwierigkeiten gegen den unsicheren Dudek – ein leicht erspieltes 3:0

Zwischenstand: 3:3

2. Einzelrunde:

Nun musste Adrian in seinem 2. Einzel gegen Uhlemann antreten. Doch gegen ihn war für Adrian (fast) nichts zu holen. Nur im zweiten Satz war es sehr knapp (-10).

Augustin erging es nicht besser, er verlor ebenfalls in 3 Sätzen gegen Kirbach.

Nun musste sich das untere Paarkreuz noch einmal beweisen! Arnecke stellte für Till keine großen Schwierigkeiten dar. Er gewann gegen ihn in 3 klaren Sätzen.

Auch Gabriel hatte keine Probleme und gewann gegen Dudek sein 2. Einzel 3:0.

Zwischenstand: 5:5

3. Einzelrunde: 

Till hatte im Spiel gegen Uhlemann sehr zu kämpfen. Die Partie fing recht durchwachsen an (11:8, 9:11, 15:13…). Immer wieder wurde es knapp, so auch im 5.: Wenn Uhlmann hoch führte verlor auch mal der Schläger Kontakt zur Hand. Beim Stand von 6:10 gab Till noch einmal Gas, doch die 8:11 Niederlage konnte er dann trotzdem nicht abwenden. Stark gespielt, schade, dass es am Ende nicht gereicht hat!

Gabriel war schon darauf gefasst, dass es im Spiel gegen Kirbach nichts zu holen gab. Dennoch gab er sein Bestes und konnte immerhin 27 Punkte erringen (-8, -9, -10)!!!

In seinem letzten Einzel musste Adrian gegen den unangenehm spielenden Arnecke an den Tisch. Die ersten beiden Sätze gingen knapp an Adrian, doch Arnecke drehte noch einmal auf und stiebitzte sich frech Satz 3 und 4 weg! Im 5. behielt Adrian trotz Nervenflattern die Oberhand und gewann 11:7.

Das letzte Einzel gegen Dudek war für Augustin – ich glaub so kann man es nennen – ein regelrechtes Kinderspiel. Er gewann das Spiel sicher 3:0

Endstand: 7:7

Adrian: 2,0 , Augustin: 1,5 , Till: 2,0 , Gabriel: 1,5

Fazit: 
Wir sind Herbstmeister!!! Durch die Betreuung des hervorragenden Trainerteams aus Niklas und Christian, geschlossener Mannschaftsleistung und Teamgeist konnten wir dieses Ziel erreichen. Jeder einzelne aus der Mannschaft hat dazu beigetragen! An der mentalen Stärke nach verlorenen Spielen muss noch ein bisschen gearbeitet werden. Doch mit der gesamten Bilanz der Hinrunde kann jeder vollkommen zufrieden sein!

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „1. Jugend: Glückliches Remis zur Herbstmeisterschaft

  1. Schönes Bericht-Erstwerk! Und bei diesem Trainingsfleiß habt ihr den Titel einfach verdient! Ungeschlagen Herbstmeister, Glückwunsch ans Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.