13 Siege in Folge – gemischtes Team Clara 7 in der 2.Stadtklasse auf Aufstiegskurs

Anfang der Saison entstand die heutige 7.Mannschaft eher durch einige Zufälle – mittlerweile ist aus dem bunt zusammengewürfelten Team um die 3 Herren Heiko, Frank und Atanas und den 4 Damen Michelle, Sarah, Melanie und Linda ein kleines Erfolgsprojekt geworden. 13 Spieltage wurden in dieser Saison in der 2.Stadtklasse Staffel 2 Leipzig gespielt, alle 13 Punktspiele konnte das „Mixed-Team“ siegreich gestalten.

(Ata/Michelle und Heiko/Frank vor dem wichtigen Auswärtssieg in Stötteritz)

Vor dem Jahreswechsel konnten die beiden ärgsten Verfolger, die jungen und ebenfalls aufstrebenden Teams SSV Stötteritz 3 (Auswärts 10:4) und der TTC MWL 3 (Auswärts 9:5)  dank starken Mannschaftsleistungen bezwungen werden, seitdem läuft es bei den Zetkinesen richtig rund: ein 14:0 Heimerfolg gegen Thekla 5 folgte ein 13:1 auswärts bei Post SV Leipzig 3. Zuletzt konnte man außerdem Blau Weiß Lindenau 5 dank eines 12:2 bzw. Taucha 6 beim 10:4 erfolgreich in Schach halten.

(

(Linda und Melanie beim Doppelsieg gegen MWL 3)

Zur Rückrunde wurde das für diese Spielklasse ohnehin schon ordentlich besetzte Team durch die talentierten Nachwuchsspieler Tobias Ulrich, Felix Verlohren, Niklas Knipper und David Schilmann aus der ersten Clara-Jugend, sowie Rückkehrer Tobias Troeger um 5 schlagkräftige Ergänzungsspieler verstärkt und hat bei 4 bzw. 5 Punkten Vorsprung auf Stötteritz und MWL beste Karten für den Aufstieg in die 1.Stadtklasse.

Dabei legen die Frauen und Männer von Clara 7 einige beachtliche Statistiken hin…natürlich ist Stadtklasse nicht gleich Champions League…dennoch konnten alle Stammspieler (in der teilweise ersten Punktspielsaison bei den Erwachsenen) deutlich positive Bilanzen erspielen:  die erfahrenen Akteure Heiko (20:1 Einzel) und Frank (20:7) sind dabei ebenso wichtige Stützen der Mannschaft, wie der 18 Jährige Abiturient Ata (29:10). Auch die Damen konnten bereits kräftig punkten: Linda (18:3 Einzel), Michelle (9:3), Sarah (11:7) und Melanie (7:2), die sich im Rotationsprinzip abwechseln, nutzen die Herrenliga als Ergänzung zur spärlich besetzten Leipziger Damen-Bezirksliga (3 Teams) erfolgreich für sich und ihre Entwicklung . Dazu kommt eine starke 25:1 Doppelbilanz, die summiert mit den Einzeln ein Spielverhältnis von +116 und ein Punktekonto von 26:0 ergibt. Damit ist die siebte Mannschaft Clara Zetkins zur Zeit der deutlichste Tabellenführer in allen 9 Leipziger Stadtligen des Erwachsenenbereichs.

(Zufriedene Tabellenführer: Frank, Heiko, Sarah und Ata beim Mannschaftsfoto)

Ob das harmonische Team jedoch auch noch in der höheren Liga so zusammenspielen könnte, hängt vorallem vom Abschneiden der Damen im Aufstiegskampf um die Damen-Landesliga ab. Im Aufstiegsfall würden statt momentan 2 Gegnern in der Bezirksliga dann 9 Kontrahenten warten, was sicherlich wenig bis keine Einsätze bei den Herren mehr zulassen würde. Im Ernstfall stünden mit den Routiniers und den jungen Männern sicher dennoch genug Spieler zur Verfügung, um auch in der eventuell höheren 1.Stadtklasse in der Folgesaison eine gute Rolle spielen zu können. Bis dahin heißt es allerdings weiterhin konzentriert bleiben, keinen Gegner zu unterschätzen und in den beiden Spitzenspielen gegen MWL 3 und Stötteritz 3 zu bestehen – denn auch wenn der Status Quo gut aussieht, werden sicher noch einige schwere Matches bis zum erhofften Aufstieg folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.