Archiv der Kategorie: Herrenmannschaften

2. Herren: Punkterfolg vs Großpösna folgt gemütlichem Beisammensein in Mörtitz

Nach dem 9:6 Erfolg auswärts in Wurzen, folgte an einem nasskalten Wochenende ein „heißes“ Tischtennis-Sortiment gegen den Tabellenführer Mörtitz und Mitfavorit Großpösna.
Zum Saisonabschluss nochmal schön gefordert werden, aber nicht sang und klanglos untergehen – das war die Devise.

LSV Mörtitz vs SG Clara Zetkin II 11:4

Dass es beim Tabellenführer Mörtitz mit dreifachem Ersatz nicht viel zu holen gibt war uns bewusst – jedoch wollten wir Kampfgeist zeigen.… weiterlesen →

Claras „Ersatztruppe“ mit knapper Auswärtsniederlage

SV Geithain vs CZ II 9:6

Nach dem letzen Zittersieg gegen Leutzsch traten wir  vergangenen Samstag in abendlicher Stunde auswärts gegen die als „Favoritenschreck“ bekannten Geithainer an.
Diese hatten zuvor die Stammtruppe aus Größpösna auswärts besiegt, und vor unserem Spiel noch Delitzsch II zerlegt.
Da bei uns standesgemäß wieder 3 Spieler fehlten, wurden Maik, Heiko und Niklas durch Adrian, René H.… weiterlesen →

An einem wunderschönen, sonnigen Sonntag….

Wir waren Gast bei der 3. Mannschaft von Hohenstein Ernstthal. Wir waren hochmotiviert und es sollte dieses Mal Auswärts wieder klappen.

Die Doppel hatten wir entschieden zu mixen und mal komplett auszurasten.
Rösch/Lohse 3:0. Beide harmonierten miteinander und das Gastgeber Doppel wurde in die Knie gezwungen.
Palkin/Winter 1:3. Es war nicht schlecht, aber auch nicht gut.
Bui/Laue 0:3. Es hat gar nicht funktioniert, würde ich mal so behaupten.… weiterlesen →

2. Herren „doppeln“ sich zum knappen Heimsieg vs Leutzscher Füchse

SG Clara Zetkin II vs Leutzscher Füchse VII 9:7

Am vergangen Samstag wollten wir aus den letzten bitteren Punktverlusten der zurückliegenden Spieltage wieder etwas gut machen und empfingen die in dieser Saison erstmalig in Stammformation auflaufenden Füchse VII. Unser Team glänzte wieder einmal mit Ersatz, da Niklas und Heiko krankheitsbedingt und Maik terminell verhindert waren.
Mit den Schmiedecke Brothers und Heber’s René holten wir uns jedoch starken Ersatz ins Team.… weiterlesen →

4. Mannschaft mit durchwachsenem Wochenende…

Los ging es Samstags mit dem Spiel gegen die abstiegsbedrohten Lindenauer – genauer gesagt SV Blau-Weiß-Lindenau.

Aufgrund von Krankheiten, privaten Verpflichtungen etc. in den höheren Mannschaften – traten wir stark „ersatzgeschwächt“ an, denn so ziemlich alle mussten in anderen Mannschaften aushelfen. Lediglich Vince und Andre verblieben als Stammspieler und so ging es also mit 4x Ersatz (Niels, Tobi, Felix und Ata) nach Lindenau, in der leisen Hoffnung, dass man diese auch so in Schach halten kann.… weiterlesen →

7: 9 chống lại Wurzen – lời nguyền đi tiếp tục

Nun ist es also so weit – mein erster Bericht auf der Clara Homepage. Leider hätte ich mir gewünscht, über einen Sieg zu schreiben aber daran bin ich wohl auch ein wenig Schuld. Aber von vorne…

Am Samstag, den 27.10.2018 trafen wir auf die erste Mannschaft des TTV 1990 Wurzen. Begleitet vom kleinsten und zugleich größten Fan René Heber und „Ducs Freundin“ fuhren wir auch schon los.… weiterlesen →

2. Herren unterliegt nur knapp dem ungeschlagenen Tabellenführer

Eintracht Leipzig Süd – SG Clara Zektin II 9:6

Clara’s Zweite ist in der aktuellen Saison nicht unbedingt einer der „frühen Starter“. Denn während andere Teams der Liga mitunter schon 4 Spiele absolvierten, hieß es für uns Saisonstart – alle auf die Plätze ! oder auch – an die Tische 😉 Während wir also unseren Winterschlaf kurz vor knapp beendet hatten, trudelten wir bei der bereits „heiß gelaufenen“ Eintracht ein. … weiterlesen →

Sieg gegen Wilkau und Miese Zeiten in Leutzsch

Die erste Mannschaft zeigte zum Saisonstart Licht und Schatten mit einem überzeugenden Sieg gegen Lengenfeld und einer fragwürdig schwachen Auswärtsleistung in Holzhausen. Im Heimspiel gegen Wilkau-Haßlau wollten wir selbstverständlich an die Leistung gegen Lengenfeld anknüpfen.
Beide Teams in Stammaufstellung, in der Vergangenheit gewannen wir zu Hause relativ deutlich gegen die sympathischen Gegner aus dem Südwesten Sachsens. Diesmal sollte es knapper werden.… weiterlesen →