Archiv der Kategorie: Herrenmannschaften

4. weiter auf Erfolgskurs mit hart erkämpftem Auswärtssieg 9:6

Nach den 3 vermeintlich stärksten Gegnern, ging es nun weiter in die unteren Tabellenregionen. Ein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Böhlen stand an. Nun ist Sonntagmorgen 10 Uhr eh keine wirklich tolle Zeit, so macht dann der Eintritt in Böhlens Halle auch nicht wirklich Lust auf mehr. Umdrehen, heim und Sonntag genießen – danach ist einem dann eher zumute. Ungemütlich wars und dazu zudem ziiiiieeeemlich frisch.… weiterlesen →

2. mit Doppelspieltag „Machtdemonstration“

Am vergangenen Samstag stand die 2. Vertretung in heimischen Hallen zum Doppelspieltag gegen den Brandiser TTC 1946 und TTC Großpösna 1968 bereit. Erstmalig durfte ich an jenem Tag im Clara Trikot aufschlagen. Erstes Punktspiel der Saison auch für Felix. René krankheitsbedingt zuhause.

Das erste Spiel startete 10 Uhr mit ungünstigen Lichtverhältnissen gegen Brandis. Endlich konnten wir in der Aufstellung unsere geplanten Doppel auch entsprechend an den Tischen platzieren.weiterlesen →

2. Mannschaft: Auswärtssieg und Remis zum Saisonstart

Nach gefühlt ewiger C19-Abstinenz von den Punkttspieltischen war es für unsere Zweite  nun endlich wieder soweit, Ihr Potenzial im Mannschaftswettbewerb der 1. Bezirksliga abzurufen. Dabei unterstützen wollen unsere Neuzugänge Alex Brüning und Georg Klemm, sowie Toni Riedel –  herzlich willkommen auch an dieser Stelle nochmal.

Auswärtsspiel gegen Arzberg:

Los ging es also zum  Saisonstart mit einer „Weltreise“ nach Arzberg zum Auswärts-Punktspiel .… weiterlesen →

1. Herren weiter auf Erfolgskurs!

Mit einem ungefährdeten 12:3 Sieg gegen den SVM Wilkau-Haßlau bleiben die Männer der neu formierten 1. Herrenmannschaft an der Ligaspitze der Landesliga. Am Samstag lieferten die Jungs um Kapitän Raffaele Sassano eine solide Mannschaftsleistung ab und scheinen nun vollständig in der Saison angekommen zu sein. Hervorzuheben ist der gute Start in das Spiel, indem alle der drei Doppel gewonnen werden konnten.… weiterlesen →

Auftaktsieg der 4. Mannschaft

Angeführt vom Oldie Heiko (einzigster gemeldeter Stammspieler), fuhren wir als bunt gemischter Haufen ins beschauliche Dahlen. Im Gepäck hatte er einen Neuzugang aus Sri Lanka (Sam), einen aus dem Erzgebirge (René Sch.), den Mannschaftskapitän Tobias, El Boss Christian Ch., sowie den Schreiberling. Im Endeffekt 5 nominelle Ersatzspieler – na wenn das mal gut geht. Dahlen ein zwar bisher völlig unbekannter Gegner, auf dem Papier sicher jedoch eine Mannschaft die der oberen Hälfte zuzuordnen ist. Tendenziell eher Dahlen leichter Favorit, aber in Anbetracht der eigenen Möglichkeiten sind wir da natürlich nicht zum Spaß hingefahren. Der Gastgeber musste 2 Leute ersetzen. Auftaktsieg der 4. Mannschaft weiterlesen

2. Herren behauptet 2. Tabellenplatz gegen Verfolger Rackwitz

Nach Monaten der Spielberichtsabstinenz ist es mal wieder an der Zeit, über ein Punktspiel der 2. Herren zu schreiben. Doch war es nicht irgendein Punktspiel. Insider vermuten, dass es wohl eines der „Schlüsselspiele“ dieser Rückrunde in der 2. Bezirksliga für die Zetkinesen gewesen ist.
Wie man aus Fachkreisen hörte, gibt es ab kommender Saison einige Änderungen und „Reduzierungen“ innerhalb des Staffelsystem der Bezirksligen und Bezirksklassen.… weiterlesen →

Die Pechsträhne geht weiter

Am 26.10. trafen wir auf die 2. Vertretung des TTV Burgstädt, welcher bis zum dortigen Zeitpunkt zwei Plätze über uns auf dem 8. Platz stand, was uns natürlich Hoffnung gab, ihnen wenigstens einen Punkt abzuluchsen. Andererseits war Axel ziemlich angeschlagen und da half auch die Gulaschsuppe am Vortag nicht. Außerdem schlug er den letzten Ball 2 Wochen vorher im Spiel gegen Holzhausen.… weiterlesen →

Erste Mannschaft verliert erneut knapp

Am 12.10. wartete auf die erste Mannschaft von Clara Zetkin, nach Leutzsch letzte Woche, ein weiteres Derby. Dieses Mal ging es zur ebenso punktlosen zweiten Vertretung vom TTC Holzhausen. Wir rechneten uns Chancen gegen die Holzhausener aus, aber wussten auch, dass wir eher Außenseiter sind.

Los ging es mit den Doppeln, die bisher bei uns noch nicht so das gelbe vom Ei waren (1:6).… weiterlesen →